Hundefutter

Cooper wird momentan und bis auf weiteres mit einer purinarmen, harnalkalisierenden Diät ernährt, da bei ihm Kristalle in der Blase festgestellt wurden.
Die Diät scheint anzuschlagen wie eine Kontrolluntersuchung beim Tierarzt ergeben hat.
Daher bekommt Cooper eine Mischung aus Vollkornreis, verschiedenen Gemüsesorten, etwas Obst und einem drastisch reduziertem Fleischgehalt (<30%), als Öl gibt es hochwertiges, kaltgepresstes Kürbisöl. Cooper schmeckt es, aber er scheint stets hungrig zu sein :-( obwohl er nicht abnimmt, macht das Futter scheinbar nicht richtig satt! Doch da muss er und ich jetzt erstmal(?) durch!

Hinterlasse eine Antwort