Schoko-Cookies (vegan)

Zutaten
200g Mehl
1 Pck. Backpulver
100g Zucker (Vollrohrzucker)
1 Pck. Vanillezucker
50g Kakaopulver (das zum Backen, ohne Zucker, ohne Milchpulver)
1 Prise Salz
100ml geschmacksneutrales Öl
50ml Wasser

150g gehackte Mandeln
75g Schokotröpfchen (die meisten sind ohne Milchbestandteile!)

Erst alle trockenen Zutaten – bis auf die Mandeln und die Schokotropfen – in eine große Schüssel geben, dann alle flüssigen Zutaten in eine andere Schüssel geben;
Dann die flüssigen Zutaten unter Rühren (am besten mit einem Handrührgerät) zu den trockenen Zutaten geben und alles gut vermengen; zum Schluss die Mandeln und die Schokotropfen unterheben;
Backofen auf 180 Grad vorheizen;
Von dem Teig mit feuchten Händen kleine Teile abtrennen und zwischen den Handflächen zu Kugeln formen; die Kugeln auf dem Backblech zur gewünschten Dicke platt drücken; zwischen den Cookies Abstand lassen, da sie noch aufgehen;
Je nach Dicke zwischn 8-12 Minuten backen;
Die Cookies müssen noch sehr weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen, beim Abkühlen härten sie dann noch aus;
in einer Keksdose halten sie ein paar Wochen – bei uns sind sie allerding schon nach wenigen Stunden (!!!) alle ;-)
Viel Spass beim Nachbacken!

Fotos folgen…

Hinterlasse eine Antwort