“Pinguine” für´s Buffet

Hier eine nette Kleinigkeit, die sich wunderbar auf jeder Party für´s Buffet eignet.
Kleine Pinguine aus roten Weintrauben, Möhre und Frischkäse.

Für 10 Stück braucht man:
10 große rote Weintrauben
10 kleine rote Weintrauben
eine dicke Möhre
etwas Frischkäse
10 Zahnstocher

Das Obst und Gemüse waschen und die Möhre schälen. Die Möhre in 10 mitteldicke Scheiben schneiden, ein kleines Dreieck aus jeder Scheibe schneiden und aufbewahren – daraus wird dann der Schnabel gemacht.
Aus den großen Weintrauben 1/4 der Längsseite rausschneiden, dabei kann man bei Bedarf die Kerne entfernen. Die Lücke mit Frischkäse füllen. In die kleinen Weintrauben mittig mit einem scharfen Messer einen Schlitz ritzen und das Möhrendreieck bei Bedarf noch etwas zurechtschneiden, damit es passt.
In die Möhrenscheibe mittig einen Zahnstocher setzen. Die mit Frischkäse gefüllte Weintraube auf den Zahnstocker schieben und oben drauf die kleine Weintraube mit Schnabel. Ein kleines Stück vom Zahnstocher sollte oben rausgucken, damit die Gäste den Pinguin anfassen können.

Hinterlasse eine Antwort